Neue Wege in der Ausbildung - Veränderungsmanagement mit Jugendlichen

03.05.2022

Neue Wege in der Ausbildung - Veränderungsmanagement mit Jugendlichen

Dieser Workshop bietet Ideen zur jugendgerechten Ausbildungsbegleitung.

Jugendliche starten heute mit sehr unterschiedlichen Ausgangsvoraussetzungen in den Ausbildungsverlauf. Die Prägungen in Schule, die Veränderungen in den Familienformen und das Aufwachsen in einem modernen medialen jugendlichen Umfeld bringen unterschiedliche Entwicklungsaufgaben mit sich.

Der Umgang mit Instabilitäten, zunehmende psychosoziale Krisen wollen gehändelt werden. Im Sinne einer „Nachbeelterung“ müssen Reifeverzögerungen „behandelt“ werden und Hilfen in der Ausbildung intensiviert werden.

Gleichzeitig müssen Jugendliche mit hohen Ansprüchen an den Ausbildungsbetrieb gebunden werden.

Dieser Workshop möchte Ihnen neben einem Haltungsvorschlag Hilfen für die Ausbildungsbegleitung in Ihrem Unternehmen geben und Ihre Handlungskompetenz erweitern.

Die jugendorientierte Methodik und ein Update zur jugendlichen Psyche helfen Beobachtungen zu verstehen, vorbeugend tätig zu werden und im Unternehmen auch differenzierten Zielgruppen ein Ausbildungsangebot machen zu können.

Auszug

- Hilfen zur Gesprächsführung mit Jugendlichen
- Hilfen zur Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung
- Motivationsstabilisierung

Die Teilnahmegebühr ist im Mitgliedsbeitrag enthalten

Termin

Dienstag, 3. Mai 2022
09:00 bis 14:00 Uhr

Maximal 14 Teilnehmer.

Ort

Haus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen", Königsallee 67, 44789 Bochum

Referenten

Michael Hanschmidt - Büro für Zukunft, Köln

Zielgruppe

Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleiter, Ausbildungsverantwortliche

Anmeldeschluss / Abmeldefrist

06.04.2022

Seminarleitung

Brita Granica